Wie stärke ich mein Immunsystem? – Teil 1

Gerade in der kalten Jahreszeit ist unsere körpereigene Abwehr besonders gefordert. Das kalte und feuchte Wetter stellt erhöhte Anforderungen an unser Immunsystem. Ständig ist unser Körper den Grippe- und Erkältungs-Viren ausgesetzt. Gut, wenn wir jetzt unseren Organismus stärken.

 o

Gesund Leben

Tipp 1 vom Apotheker: Stress abbauen

Gelegentlicher Stress aktiviert zwar die körpereigene Abwehr kurzfristig, dauerhafte nervliche Belastung schwächt hingegen das Immunsystem. Das liegt daran, dass bei Stress der Körper das Hormon Kortisol ausschüttet und dies wirkt sich nachteilig auf die Abwehrkräft aus. Infektionskrankheiten haben leichteres Spiel und ziehen sich über Wochen hin. Eignen Sie sich daher ein gutes Stressmanagement an. Erlernen Sie beispielsweise Entspannungstechniken wie Yoga, Qigong oder  autogenes Training. Gehen Sie in die Sauna. Der Wechsel zwischen Warm und Kalt regt den Stoffwechsel an, trainiert die Gefäßmuskeln, fördert die Durchblutung und stärkt unser Immunsystem.  Machen Sie Kneipp-Kuren, Dampfbäder, Fußbäder oder Wechselduschen. Das Kneipp Aroma Sprudelbad Erkältung aus dem Angebot Ihrer Versandapotheke medikamente-per-klick.de etwa, mit wertvollem ätherischem Eukalyptusöl, entfaltet ein angenehmes Aroma und schenkt Ihnen ein wohltuendes Badeerlebnis bei Erkältungsgefahr. Oder verwenden Sie das Kneipp Aroma Pflegeschaumbad Erkältungszeit. Damit erwärmen Sie Ihren Körper  und Ihr Wohlbefinden spürbar verbessert.

o

Tipp 2 vom Apotheker: Gönnen Sie sich genügend Schlaf!

Schlafen wir dauerhaft zu wenig, wird unser Immunsystem geschwächt. Wie viel Schlaf ein jeder benötigt, ist sehr unterschiedlich. In der Regel kann man von ungefähr acht Stunden Schlaf ausgehen.

o

Tipp 3 vom Apotheker: Bewegen Sie sich an frischer Luft  – Treiben Sie Sport

Die Durchblutung, und damit die Abwehrfunktion, wird durch den Wechsel zwischen warmer Innen- und kalter Außenluft angeregt. Zudem ist das Einatmen von frischer Luft gesundheitsfördernd und stärkt unsere Lungen. Das Sonnenlicht liefert uns auch im Winter Vitamin D. Gut lässt sich der Aufenthalt mit täglicher Bewegung koppeln. Gehen Sie Spazieren, Joggen Sie eine kleine Runde oder Fahren Sie Rad. Körperliche Aktivität stärkt unser Immunsystem. Dazu gehört auch lieber mal die Treppe zu nehmen als den Fahrstuhl. Vitamin D gibt es auch als Nahrungsergänzungsmittel, z.B. in Form von Vitamin D3-Hevert Tabletten.

o

o

Weiterführende Literatur auf dem Gesundheitsportal Ellviva.de:
zu Yoga

zu Qigong

zu Autogenes Training

o