Verschiedene Fieberthermometer erklärt

 o

Da der Markt eine Vielzahl an Fieberthermometern zur Verfügung stellt, deren Funktionsweisen sehr unterschiedlich sind, wollen wir an dieser Stelle etwas Licht ins Dunkel bringen und erläutern die unterschiedlichen Fieberthermometer auf dieser Seite kurz.

Im Prinzip unterscheidet man zwischen Ausdehnungsthermometer, digitalem Fieberthermometer und Infrarot-Fieberthermometer.

ooo

Ausdehnungsthermometer

Noch bis vor einiger Zeit wurde zum Messen der Körpertemperatur ein Quecksilberthermometer benutzt. Seit April 2009 ist der Vertrieb von Thermometern mit Quecksilber innerhalb der EU verboten, da diese Substanz giftig ist und im Falle eines Schadens heraustreten könnte.

o

Tipp 1: Wer in seinem Haushalt noch ein Quecksilberthermometer aufbewahrt, sollte dieses unbedingt fachgemäß entsorgen. Quecksilberthermometer können in einem  Schadstoffmobil abgegeben werden und gehören nicht in den Hausmüll.

 o

Alternativ wird heute Quecksilber mit Gallium oder Galinstan, einer Mischung aus Gallium, Indium und Zinn, ersetzt. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein Spitzenwert – Thermometer. Das Gallium oder Galinstan klettert entsprechend der Temperatur in einem Glasröhrchen nach oben. Die Temperatur kann man an der  nebenstehenden Skala ablesen. Vor einer erneuten Messung schüttelt man das Thermometer und die Flüssigkeit kehrt an ihren Ursprungsplatz zurück.

 o

Tipp 2: Ausdehnungsthermometer werden mittlerweile stark vom digitalen Fieberthermometer oder dem Infrarot-Fieberthermometer verdrängt. Sie haben aber viele Vorteile: Sie benötigen keine Batterie, sind100 Prozent wasserdicht und können leicht gereinigt und desinfiziert werden. Zudem eignen sie sich für Patienten mit einer Nickel-Kontaktallergie, bei denen die Verwendung von elektronischen Messfühlern problematisch ist.Das Geratherm Zyklothermometer für die Frau aus dem Angebot Ihrer Versandapotheke ist noch ein Fieberthermometer dieser herkömmlichen Art.

 o

 

Digitale Thermometer

Hartmann Thermoval rapid

Digitale Thermometer besitzen eine elektronische Temperaturmesstechnik. Der Wert wird auf einem  LCD-Display angezeigt. Diese Thermometer haben gegenüber den analogen Thermometern einige Vorteile wie höhere Bruchfestigkeit, schnellere Messung, akustisches Signal am Ende des Messvorgangs sowie einfache Ablesbarkeit. Der Nachteil ist die Notwendigkeit von Batterien.

 o

Tipp 3: Das Hartmann Thermoval rapid – Fieberthermometer ist Testsieger bei der Stiftung Warentest und auch in Ihrer Versandapotheke erhältlich.

 o

Tipp 4: Das Domotherm® TH1 Color ist das preiswerteste digitale Thermometer im Angebot Ihrer Versandapotheke.

 o

Infrarot-Thermometer

Ohr Stirn Thermometer Duotemp

Infrarot-Thermometer werden sehr gern von Ärzten verwendet und sind wegen der hohen Messgeschwindigkeit vor allem für die Erhebung der Temperatur bei Kindern beliebt. Durch unsachgemäße Positionierung im Gehörgang können jedoch Fehler in der Messung auftreten. Je nach Ausstattung des Ohr – Thermometers kann dies eine falsche Positionierung erkennen oder ist mit einer beheizten Spitze ausgestattet, um bessere Messergebnisse zu erhalten.

Bei Messungen im Mund sollte man vorher weder gekühlte, noch heiße Getränke zu sich nehmen, da dies das Ergebnis verfälschen kann. Zudem ist ein Aufwärmen des Fieberthermometers bzw. seiner Spitze auf Körpertemperatur eine gute Möglichkeit, um einen möglichst realen Wert zu erhalten. Bei der Messung der Temperatur muss man oral 0,3 Prozent, unter den Armen und in der Leiste 0,5 Prozent der Temperatur dazu zählen. Eine rektale Messung verspricht das glaubwürdigste Ergebnis.

 o

Tipp 5: Das Domotherm OT Infrarot Ohrthermometerist ein klassisches Infrarot-Thermometer. Das Ohr Stirn Thermometer Duotemp kann sogar für Stirn und Ohr verwendet werden. Es ist in verschiedenen Farben erhältlich und nimmt auch durch seine schneidige Form die Angst vorm Messen.

 

 o

Egal für welches Fieberthermometer Sie sich auch entscheiden, in der Kategorie Thermometer im Shop Ihrer Versandapotheke medikamente-per-klick haben Sie eine große Auswahl.

o