Neu im Krankheitenglossar: AIDS

Schematische Darstellung des Virus

Da mittlerweile der AIDS auslösende HI-Virus gut erforscht ist und eine Vielzahl an Medikamenten den Ausbruch von AIDS verhindern, zählt AIDS nicht mehr zu den tödlichen, sondern zu den chronischen Krankheiten. Viele vernachlässigen den Faktor Verhütung trotz wechselnder Sexualkontakte. In dieser Sicherheit liegt aber eine große Gefahr, die Anzahl der an HIV-Infizierten wächst, die HI-Viren aber verändern sich und können resistent gegen die entwickelten Wirkstoffe werden. Lesen Sie mehr über die gefährliche Krankheit und informieren Sie sich über die HIV-Infektion hier.