Kapseln

Die Kapsel gehört zu den festen Darreichungsformen. Meist wird sie oral, d.h. durch den Mund aufgenommen. Es gibt jedoch auch Kapseln, die zur vaginalen oder rektalen Anwendung bestimmt sind.

Eine Kapsel besteht aus einer Hülle, die mit dem Wirkstoff in Pulver- oder Granulat- bzw. in flüssiger Form gefüllt ist. Die Hülle besteht in den meisten Fällen aus Gelatine. Aber auch Cellulose oder Carrageen werden dafür verwendet.

Früher bestanden die Kapselhüllen aus Stärke und waren von der Konsistenz her einer Oblate ähnlich. Diese Stärkekapseln waren ausschließlich zur Einnahme von Wirkstoffen in Pulverform geeignet. Stärkehüllen sind jedoch empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und zudem zerfallen sie schnell. Daher wird Stärke nur noch selten als Stoff für die Kapselhülle verwendet.

Heute bestehen die Hüllen meist aus Hartgelatine. Eine solche Kapselhülle besteht aus zwei hohlen Teilen in zylindrischer Form mit abgerundetem Boden, die man ineinander stecken kann. Hartgelatinekapseln können mit Pulver, Granulat oder Pellets gefüllt werden. Verschlossen werden sie beiden Teile der Kapsel durch unterschiedlich patentierte Verfahren (z.B. SNAP-FIT ® ), so dass sich die Kapsel nicht unerwartet von selbst öffnet. Je nach Empfindlichkeit des Wirkstoffs können die Kapselteile auch verschweißt, geklebt oder mit einer Banderole als Verschluss versehen werden.

Für die Einnahme von flüssigen oder halbfesten Wirkstoffen werden oft Hüllen aus Weichgelatine hergestellt. Die Wände einer solchen Kapsel sind etwas dicker und flexibler als die Hüllen aus Hartgelatine.

Mit der Darreichungsform in Kapseln können Arzneistoffe, die z.B. bitter schmecken, besser eingenommen werden. Außerdem ist es möglich, dass die Wirkstoffe in der Kapsel zusätzlich noch mit einem Überzug versehen werden, der sich erst nach und nach auflöst. Dadurch wird erreicht, dass ein Wirkstoff über einen längeren Zeitraum freigesetzt wird und die Wirkung entsprechend lange anhält. Ein Beispiel dafür sind Vitamin C Retard Kapseln, die eine langanhaltende Versorgung mit Vitamin C garantieren.