Kalorie

Die Kalorie ist eigentlich eine veraltete Maßeinheit für Energie und entspricht der Wärmemenge, die benötigt wird um bei Normaldruck die Temperatur von einem Gramm Wasser von 14,5 auf 15,5 Grad Celsius zu erhöhen. Obwohl 1948 auf der neunten Generalkonferenz für Maße und Gewichte in Paris die Kalorie durch die Einheit Joule ersetzt wurde und in Deutschland die Verwendung von Joule als internationale SI-Einheit seit 1969 vorgeschrieben ist, konnte sich Joule in unseren Breiten im allgemeinen Sprachgebrauch nicht durchsetzen. Deshalb werden auf Verpackungen von Lebensmitteln in Deutschland sehr häufig neben den Joule-Angaben auch die Kilokalorien (kcal) gekennzeichnet.

Ein Gramm Kohlenhydrate oder ein Gramm Eiweiß entsprechen 4,1 Kilokalorien, ein Gramm Fett betragen 9,3 Kilokalorien und 7,1 Kilokalorien stimmen mit einem Gramm Alkohol überein. Aufgrund unterschiedlichen Energiebedarfs geht man davon aus, dass ein erwachsener Mann im Durchschnitt 2500 Kilokalorien und eine erwachsene Frau 2000 Kilokalorien pro Tag zu sich nehmen muss.

Für eine gesunde und kalorienbewusste Ernährung, lohnt sich auch ein Blick in das Angebot von Ihrer Versandapotheke.